Employer Branding Nathalie Bureick

Employer Branding und Personalmarketing

 

Ob ein Unternehmen aus zahlreichen, guten Bewerbern auswählen kann, hängt unter anderem davon ab, ob es sich über Personalmarketing und Employer Branding als attraktive Arbeitgebermarke etabliert hat. Insbesondere für Fachkräfte stehen Image und individuelle Leistungen der Unternehmen stärker im Fokus denn je.

Während Großunternehmen über schlagkräftige Imagekampagnen ihren Bekanntheitsgrad kontinuierlich ausbauen können, bedarf es bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) größerer Anstrengungen, im Wettbewerb um begehrte Fachkräfte zu bestehen. Daher sollten Sie ein wettbewerbsfähiges Arbeitgeberprofil und eine eindeutiges Image für Ihr Unternehmen entwickeln. Dieses leistet auch einen wesentlichen Beitrag zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Ziel des Employer Branding ist es, ein attraktives, glaubwürdiges und unverwechselbares Bild eines kompetenten Arbeitgebers nach innen und außen zu vermitteln. Employer Branding ist eine langfristig orientierte Strategie der Personal- und Marketingarbeit, um eine positiv besetzte Marke und ein positives Image als Arbeitgeber aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

Die Arbeitgebermarke richtet sich an potenzielle, künftige und bereits im Unternehmen beschäftigte Arbeitskräfte ebenso wie an Kunden. Natürlich auch an die Öffentlichkeit, Anspruchsgruppen und Multiplikatoren.

Kleine und mittelständische Unternehmen besitzen beispielsweise kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit zur schnellen Verantwortungsübernahme – Stärken, die offensiv herausgestellt werden können. Darüber hinaus engagieren sich KMU oft in vielen Bereichen – etwa bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ein Punkt, der gut nach außen kommuniziert werden könnte. Mit solchen Stärken sind die Chancen für kleine und mittlere Unternehmen durchaus gut, sich im Wettbewerb um gute Fachkräfte auch gegenüber Großkonzernen zu behaupten.

 

 

› zurück zum Unternehmensmarketing

Internes Personalmarketing

  • Vermittlung von Kernbotschaft und Leitbild des Unternehmens
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Kommunikationsleistungen in der Organisation
  • Teambildende Maßnahmen

Externes Personalmarketing

  • Zielgruppen- und Wettbewerbsanalyse
  • Ausbau von Image und Marke
  • Verbesserung der Aussenkommunikation durch Presseartikel, Präsenz auf Messen, Sponsoring
  • Platzierung von Stellenangeboten in Fachzeitschriften, Tageszeitungen oder Online-Portalen